Juli 2010

Ist Luft kein freies Gut mehr?

In der Bedeutung von Gütern wird in den Wirtschaftswissenschaften zwischen Existenzbedürfnissen und zusätzlichen Bedürfnissen eines Menschen unterschieden. Luft gehört somit zu den uneingeschränkten essentiellen Grundbedürfnissen, ohne denen ein Mensch nicht existieren könnte. Wie aber sieht es mit einem Pneu (Abk. für Pneumatik, Kurzf. für Luftreifen) aus? Können diese ohne dem freien Wirtschaftgut "Luft" existieren bzw. ihren Dienst dafür tun, so daß der Mensch als Nutzer von A nach B kommt? Oder jedes landwirtschaftliche - oder andere Nutzfahrzeug welches dem Menschen dienlich ist, kommt ohne der Luft in den Reifen/Pneus nicht von A nach B. Jetzt würde sicherlich jeder sagen, ganz banal, es geht nicht.

  • Lufttanken in Saeffelen - Bild 1
 
  • Lufttanken in Saeffelen - Bild 2

Doch es geht! Ganz pfiffige Marketingstrategen haben herausgefunden, daß an Tankstellen die Luft in den Pneus eine zusätzliche Einnahmequelle für den Pächter bedeuten kann. Diese pfiffige Marketingidee hat dann auch sofort die Aral-Tankstelle in Saeffelen umgesetzt. Auf den beigefügten Bildern erkennt man deutlich den Nutzen der kostenpflichtigen Lufttankstelle

Fazit: Ein 1 Euro-Jobber muß eine Stunde arbeiten, um bei Aral 5 Minuten Luft zu tanken.

Für Bilder und Text gilt ©